Aktuelles aus der Stadt: Stadt Leingarten

Seitenbereiche

Aktuelles aus der Stadt: Stadt Leingarten

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Frühling in Leingarten
Frühling in Leingarten
Frühling in Leingarten
Frühling in Leingarten
Sommer in Leingarten
Fensterblick zum Heuchelturm
Sommer in Leingarten
Sonnenuntergang
Herbst in Leingarten
Heuchelberg
Weinberg Heuchelberg
Herbst in Leingarten
Der Heuchelturm
Herbst in Leingarten
Rathaus Schluchtern
Und wieder der Heuchelturm
Winter in Leingarten
Heuchelturm im Winter
Winter in Leingarten
Das Kulturgebäude
Aktuelles aus der Stadt

Hauptbereich

Fuayao Europe spendet 10 000 medizinische Einwegmasken

Autor: Frau Fischer
Artikel vom 09.06.2020

Fuayao Europe spendet 10 000 medizinische Einwegmasken

Masken sind durch die Corona-
Pandemie in aller Munde und auch in
vielen Gesichtern zu sehen. Um die
Verbreitung des Virus einzudämmen,
hat die Leingartener Firma Fuyao
Group Europe, eine Tochtergesellschaft
der in China ansässigen Fuyao Glass,
der Heuchelberg-Kommune 10 000
medizinische Einwegmasken
gespendet. Fünf Kartons mit den
Mund-Nase-Bedeckungen wurden am
Montag vom Fuyao-Projektmanager
Roland Hause an Bürgermeister Ralf
Steinbrenner übergeben. „Die Masken
bleiben in unserer Stadt“, versicherte
der Rathauschef, der sich bei ihm für
die großzügige Spende bedankte.
Die Schutzmasken will Steinbrenner
unter anderem an die örtlichen
Pflegeeinrichtungen, den DRKOrtsverein
und die freiwillige Feuerwehr
verteilten.
Bereits im April hat die Fuyao Group
Europe der Kommune 2000
Atemschutzmasken der Schutzstufe
FFP2 für ihre Kindertagesstätten-
Einrichtungen zur Verfügung gestellt.
Insgesamt habe das Unternehmen 100
000 Masken in China bestellt, erläutert
Roland Hause. Aufgrund verschärfter
Zollkontrollen durch die Versendung
von teilweise minderwertiger Qualität
sowie des stark eingeschränkten
Flugbetriebes nach Europa seien aber
gravierende Engpässe entstanden,
bedauert er. Außerdem, so Hause,
hätten gewisse Staaten Vorrang
erhalten.
Die 2007 in Deutschland gegründete
Tochtergesellschaft der in China
ansässigen Fuyao Glass beschäftigt in
Leingarten rund 340 Mitarbeiter. Leider
habe Fuayo wie auch zahlreiche
andere Unternehmen im April
Kurzarbeit anmelden müssen. Die
Produktion sei um gut 50 Prozent
gedrosselt worden. Der Caronabedingte
Shutdown wirke nach und
werde seiner Meinung nach noch die
nächsten zwei bis drei Monate
Auswirkungen zeigen. sta

Infobereich