Seite drucken
Stadt Leingarten (Druckversion)

Ergebnis der Bundestagswahl 2021

Das Wahlergebnis der Stadt Leingarten können Sie hier live verfolgen. Erste Ergebnisse aus den Wahllokalen erwarten wir ab ca. 18.30 Uhr.

Briefwahlunterlagen für die Bundestagwahl

Briefwahlunterlagen können noch bis Freitag, 24. September 2021 18:00 Uhr beantragt werden.
Der Link für die Beantragung von Briefwahl ist beendet. Falls Sie noch Briefwahlunterlagen benötigen, stellen Sie bitte Ihren Antrag persönlich beim Bürgerbüro im Rathaus. Dieses ist heute nachmittag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und am Freitag, 24. September 2021, bis 18:00 Uhr hierfür geöffnet. Bei Fragen wenden Sie sich bitten an die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros, Tel.: 4061-0.

Bundestagswahl am Sonntag, 26. September 2021

Alle Wahlberechtigten sind aufgerufen von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und damit auch zu einer überzeugenden Wahlbeteiligung aktiv beizutragen.

Jeder Wahlberechtigte kann persönlich am Wahlsonntag im Wahllokal wählen gehen oder seine Stimme per Briefwahl abgeben.

Die Wahllokale sind zur Stimmabgabe von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

In der Wahlbenachrichtigung ist der Wahlbezirk und Wahlraum angegeben, in dem der Wahlberechtigte zu wählen hat.

Folgende Wahllokale wurden verlegt:

  • Wahllokal „Kindergarten Hafnerstraße“ (Wahlbezirk 1) in das Lorenz-Gemeindehaus, Nordheimer Straße 44;
  • Wahllokal „Kulturgebäude“ (Wahlbezirk 6) in das Kulturgebäude, Eingang Schulräume Nord im UG, Schwaigerner Str. 76
  • Wahllokal „Kindertagesstätte Eichbott“ (Wahlbezirk 8) in den Vereinsraum der Sporthalle Eichbott, Zugang über den Schulhof, Schwaigerner Straße 45 


Bringen Sie die Wahlbenachrichtigungskarte zur Wahl mit.

Den Stimmzettel erhält jeder Wähler im Wahlraum.

Es werden keine Stimmzettelumschläge verwendet. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass die Wähler die Stimmzettel so zu falten haben, dass beim Einwurf in die Urne nicht zu erkennen ist, wie gewählt wurde.

Jeder Wähler hat 1 Stimme.

Briefwahlunterlagen können noch bis Freitag, 24.09.2021 um 18.00 Uhr im Rathaus beantragt werden.

Im Falle plötzlicher Erkrankung kann der Antrag noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr im Rathaus gestellt werden.

Die Rückgabe der Wahlbriefe muss bis spätestens 18.00 Uhr am Wahltag erfolgt sein. (Bei Rücksendung per Post, bitte Postlaufzeiten beachten)!
 

Für Auskünfte stehen wir Ihnen unter der Tel. Nr. 4061-0 gerne zur Verfügung.

Für Wahlangelegenheiten ist das Rathaus am Samstag, 25.09.2021 von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und am Wahltag ab 8.00 Uhr geöffnet.


Corona-Regeln im Wahllokal

(Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die

Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO, vom 14.08.2021)).

In den Wahlräumen muss von allen Personen eine medizinische Maske getragen werden.

  1. Ausnahme: Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr,
  2. Personen, die durch ärztliche Bescheinigung nachweisen, dass ihnen das Tragen einer Maske aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, oder denen das Tragen aus sonstigen zwingenden Gründen nicht möglich oder zumutbar ist.

Zu anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Vor dem Betreten des Wahlraums muss jede Person sich die Hände desinfizieren.

Wer keine Maske tragen kann, muss zu anderen Personen einen Mindestabstand von 2 Metern einhalten.


Für Personen, die sich auf Grundlage des Öffentlichkeitsgrundsatzes im Wahlgebäude aufhalten (Wahlbeobachter) gilt:

Sie sind zur Bereitstellung ihrer Kontaktdaten verpflichtet; der Wahlvorstand ist zur Erhebung und zur Überprüfung der Vollständigkeit dieser Daten berechtigt.

Es gilt ein Zutrittsverbot für Personen, die Symptome haben, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen und die sich in Quarantäne befinden. Hier besteht die Möglichkeit, Briefwahl zu beantragen.


Bitte beachten Sie die jeweiligen Aushänge vor Ort! Vielen Dank!
 

Bundestagswahl am 26. September 2021

Informationen des Bundeswahlleiters zur Bundestagswahl am 26. September 2021 finden Sie hier.

Die Landeswahlleiterin informiert:

„Schablonen für sehbehinderte und blinde Menschen"

 

Zur Wahl der Abgeordneten des 20. Deutschen Bundestags am 26. September 2021 sind alle Wahlberechtigten zur Stimmabgabe aufgerufen. Wie kann die Stimme unabhängig von fremder Hilfe abgegeben werden, wenn man so schlecht sieht, dass man den Stimmzettel selbst nicht lesen kann?

Zur gleichberechtigten Teilnahme an der Bundestagswahl bieten die Blinden- und Sehbehindertenverbände kostenlos die Zusendung von sogenannten Stimmzettelschablonen an.

Die Stimmzettelschablone wird auf den Stimmzettel gelegt. Die Felder für das „Kreuzchen“ sind in der Schablone ausgespart. Auf der Schablone sind in großer tastbarer Schrift Erläuterungen angebracht. Zusammen mit der Schablone wird - ebenfalls kostenlos - eine Audio-CD ausgeliefert. Die CD kann mit handelsüblichen CD-Playern abgespielt werden. Auf dieser CD wird die Benutzung der Schablone erklärt. Außerdem wird der Inhalt des Stimmzettels vollständig aufgesprochen und auch darauf hingewiesen, falls eine entsprechende Lochung nicht mit einem Wahlvorschlag belegt ist.

Sind Sie selbst stark seheingeschränkt? Kennen Sie Personen, die sich für dieses Angebot interessieren? Dann fordern Sie die Schablone und eine Audio-CD mit der Aufsprache des Inhalts des amtlichen Stimmzettels kostenlos bei den Blinden- und Sehbehindertenverbänden an unter Telefon: 0761/36122.“

Landtagswahl 2021 - Ergebnis der Stadt Leingarten

Ergebnis der Gemeinderatswahl 2019

Ergebnis der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in Leingarten

Ergebnisse der vergangenen Wahlen

Ergebnis der Wahl des Bürgermeisters / der Bürgermeisterin

Adobe Reader

Den zum Betrachten von PDF-Dateien notwendigen Adobe Reader können Sie auf den Seiten von Adobe herunter laden.

http://www.leingarten.de//rathaus-und-service/buergerservice/wahlen