Aktuelles aus der Gemeinde: Gemeinde Leingarten

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Frühling in Leingarten
Frühling in Leingarten
Frühling in Leingarten
Frühling in Leingarten
Sommer in Leingarten
Fensterblick zum Heuchelturm
Sommer in Leingarten
Sonnenuntergang
Herbst in Leingarten
Heuchelberg
Weinberg Heuchelberg
Herbst in Leingarten
Der Heuchelturm
Herbst in Leingarten
Rathaus Schluchtern
Und wieder der Heuchelturm
Winter in Leingarten
Heuchelturm im Winter
Winter in Leingarten
Das Kulturgebäude
Aktuelles aus der Gemeinde

Hauptbereich

Neues vom Bürgerbus Leingarten

Autor: Frau Greiner
Artikel vom 05.08.2019

Das Leitungsteam des Bürgerbus-Projekts besuchte vor wenigen Wochen die Firma TS Fahrzeugtechnik in Thüringen, um die Details von unserem neuen Bürgerbus abzuklären.
Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Weida nahe Gera wurde 2004 gegründet und ist ein Spezialist für Sonderumbauten aller Art von Beförderungsfahrzeugen.

Das vom Leingartener Gemeinderat genehmigte Fahrzeug ist ein Fiat Ducato Maxi Diesel (E6 ohne Adblue), bei dessen Ausbau die Praxis-Erfahrungen der ehrenamtlichen Fahrer*innen berücksichtigt werden. Der Ducato hat ein Automatik-Getriebe, eine großzügig ausgelegte Klimaanlage, eine große Panorama-Frontscheibe für den Fahrer und bequeme Sitze für die Passagiere.

Das Fahrzeug fällt deutlich größer aus als der bisher genutzte Toyota-Bus und bietet deshalb auch mehr Platz für Einkaufs-Shopper und Rollatoren. Eine deutliche Verbesserung bringt auch die große Schiebetür für den Fahrgastraum, die sich elektrisch öffnen und schließen lässt.

Das Fahrzeug soll bis Oktober 2019 fertiggestellt sein, wird vor Ort in Weida von einer BBL-Delegation nach einer ausführlichen Einweisung übernommen und natürlich im Amtsblatt vorgestellt.

Die größeren Dimensionen von unserem neuen Bürgerbus machen auch den Hinweis notwendig, dass es die Falschparker im unmittelbaren Bereich der Haltestellen den ehrenamtlichen Fahrern noch schwerer machen werden als bisher, unsere größtenteils älteren Fahrgäste sicher ein- und aussteigen zu lassen und den Fahrplan pünktlich einzuhalten.

Die Regel aus der Fahrschule bzw. der Straßenverkehrsordnung gilt nach wie vor: Bis zu 15 Meter vor und nach einem Haltestellenschild ist das Parken generell verboten! Als Engstellen und beliebte Falschparker-Haltezonen haben sich in den vergangenen Monaten die Haltestellen hinter dem Rathaus (Kirchenplatz), vor dem Kindergarten Lützelfeld und an der Ecke Mozartstraße/Schubertstraße herausgestellt. Das Ordnungsamt wird weiterhin ein scharfes Auge auf die Parksituation entlang der BBL-Route haben und Verwarnungen aussprechen. Mehrfach Uneinsichtigen droht ein Bußgeldbescheid.

Wer ehrenamtlich als Fahrerin oder Fahrer den neuen Bus mitfahren will, ist herzlich dazu eingeladen. Infos beim monatlichen BBL-Stammtisch im „Bistro Gambrinus“, Heilbronner Str. 45, ab September wieder jeden ersten Donnerstag im Monat (19 Uhr), bei Paul Gräsle, Telefon 07131/402970 oder im Rathaus bei Manuela Greiner, Tel. 07131/4061-37.

Infobereich