Arbeitskreis Asyl: Gemeinde Leingarten

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Frühling in Leingarten
Frühling in Leingarten
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. 
Frühling in Leingarten
Blüten und eine Hummel
Frühling in Leingarten
Die Stadtbahn
Sommer in Leingarten
Fensterblick zum Heuchelturm
Sommer in Leingarten
Sonnenuntergang
Herbst in Leingarten
Heuchelberg
Weinberg Heuchelberg
Herbst in Leingarten
Der Heuchelturm
Herbst in Leingarten
Rathaus Schluchtern
Und wieder der Heuchelturm
Winter in Leingarten
Heuchelturm im Winter
Winter in Leingarten
Das Kulturgebäude
Arbeitskreis Asyl

Hauptbereich

Der Arbeitskreis Asyl

Die zahlreichen humanitären und militärischen Krisenherde im arabischen Raum, auf dem afrikanischen Kontinent sowie in Zentral- und  Südasien sorgen dafür, dass sich Millionen Menschen auf der Flucht vor Not, Elend, Gewalt, Verfolgung und Tod befinden. Die große Mehrheit der Geflüchteten und Vertriebenen sucht Schutz innerhalb ihrer Heimatländer oder in deren Anrainerstaaten.  Einige wenige Flüchtlinge, die dort keine Aussicht auf eine menschenwürdige Existenz haben, machen sich auf den langen und gefahrvollen Weg nach Europa. Wie in anderen europäischen Ländern auch, haben Geflüchtete in Deutschland die Möglichkeit einen Antrag auf Asyl zu stellen. Nach genauer Prüfung der Beweggründe und Umstände ihrer Flucht, im Zuge des Asylverfahrens, wird ein zeitlich beschränkter Aufenthaltstitel erteilt, wenn die Fluchtgründe zu einem Schutz durch den deutschen Staat berechtigen.

Derzeit leben in Leingarten Asylbewerber und Asylberechtigte aus unterschiedlichen Nationen. Die Unterbringung und die Betreuung dieser Menschen ist eine Aufgabe, der sich in erster Linie die Landkreise und die Kommunen stellen müssen. Um die Flüchtlinge zu betreuen und zu begleiten, ist es aber wichtig, dass die Ämter und Behörden auf die Unterstützung von Ehrenamtlichen zurückgreifen können. Um diese Aufgaben wahrzunehmen, hat sich in Leingarten der Arbeitskreis Asyl gebildet.

Ziel des Arbeitskreises ist es, die Menschen, die hierher nach Leingarten gekommen sind, willkommen zu heißen, sie in ihrem Alltag zu unterstützen, zu begleiten und zu integrieren.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Thema Arbeitskreis Asyl erhalten Sie unter www.aa-leingarten.jimdo.com

Wenn Sie die Flüchtlingsarbeit mit Sach- oder  Geldspenden unterstützen möchten finden Sie die Infos unter aa-leingarten.jimdo.com.

Bei allgemeinen Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Flüchtlings- und Integrationsbeauftragten der Gemeinde Leingarten

Herrn Jakob Wolf
Telefonnummer: 07138 2153
jakob.wolf(@)schwaigern.de

oder an

Herrn Klaus Kaiser
Telefonnummer: 07131 406130
klaus.kaiser(@)leingarten.de

Infobereich