Seite drucken
Gemeinde Leingarten (Druckversion)

Allgemeines zu unseren Partnerstädten

Leingarten macht sich Freunde in Europa. Zwei Städtepartnerschaften sind dafür der lebendige Beweis: Die älteste Freundschaft - seit 1975 - verbindet die Heuchelberg-Gemeinde mit Lésigny in Frankreich. Seit dem 30. Oktober 2004 ist das italienische Städtchen Asola bei der trilateralen Partnerschaft mit dabei.

Inzwischen hat sich nicht nur auf offizieller Seite, sondern auch zwischen den Einwohnern der beiden Gemeinden eine lebendige Partnerschaft entwickelt. Schülerbegegnungen, gegenseitige Besuche bei Festen und kulturellen Veranstaltungen, aber auch viele private Freundschaften prägen diese Partnerschaften.

Koordination der Aktivitäten

"Die Partnerschaften und Freundschaften sind kein Selbstzweck. Sie müssen mit Inhalten geschmückt werden, die über Proklamationen und Festreden hinausgehen." (Zitat: Klaus Wiedmaier, Heilbronner Stimme)

Diese aufwendige ehrenamtliche Aufgabe hat sich Klaus Wiedmaier auf die Fahne geschrieben. Seit über 20 Jahren ist er Vorsitzender des Leingartener Partnerschaftskomitees und initiiert, koordiniert und belebt die Partnerschaften. Für sein unermütliches Engagement wurde er im Januar 2010 mit der Verdienstmedaille der Gemeinde Leingarten ausgezeichnet.

Unterstützt wird er bei der Arbeit von seiner Frau Doris Wiedmaier sowie von Madeleine Fischer, die die Partnerschaftsarbeit im Rathaus betreut.

Weitere Mitglieder im Komitee

Aus den Reihen des Leingartener Gemeinderats wurden Frau Gemeinderätin Brigitte Wolf und Herr Gemeinderat Gernot Hagen als Unterstützung in das Komitee gewählt. Sie begleiten und betreuen die Aktivitäten und repräsentieren die Gemeinde bei den regelmäßigen Partnerschaftstreffen und Arbeitssitzungen.

http://www.leingarten.de/index.php?id=173&L=0