Leingarten- die Art zu leben

Wichtige Links

Startseite | Impressum | Datenschutz | Inhalt | Hilfe
Zu unserer Kinderseite

Seiteninhalt

Aktiv im Alter und im Alltag

Auch nach dem Beruf - Lernen im Alter

Wer rastet der rostet! Dies gilt nicht nur für die körperliche sondern auch für die geistige Fitness. Während dem Berufsleben wurden die geistigen Fähigkeiten meistens sehr stark beansprucht. Im Ruhestand allerdings vollbringen manche eine wesentlich geringere Kopfleistung. Gehirn, Funktionen, Muskeln, die nicht mehr gebraucht oder gefordert werden, verkümmern – das gilt für Geist und Körper. Daher müssen beide regelmäßig trainiert werden.

Geistige Fitness erhält man ebenso wie körperliche Fitness durch regelmäßiges Training. Zudem halten neue Aufgaben und Herausforderungen die grauen Zellen auf Trab – und den Menschen jung.

Wie wäre es daher mit einem Sprachkurs oder dem Erlernen von einem Musikinstrument? Entsprechende Angebote bieten u.a. die Volkshochschulen. Oder möchten Sie (noch einmal) studieren? Knapp 60 deutsche Hochschulen bieten für ältere Menschen ein Seniorenstudium an. Es empfiehlt sich jedoch, sich an der jeweiligen Universität zu informieren, da es unterschiedliche Zugangsbedingungen gibt. Teilweise ist es möglich, Vorlesungen als Gasthörer zu besuchen.

Egal ob Sie Ihr Allgemeinwissen erweitern oder spezielle Kenntnisse erwerben oder vertiefen wollen – Bildung ist eine Investition in Ihre Zukunft! Lernen macht in jedem Alter Spaß und erhöht dabei noch die Chancen auf ein selbstständiges Leben.

Nähere Informationen finden Sie unter:
www.meine-vhs.de (Volkshochschulverzeichnis), www.avds.de (Akademischer Verein der Senioren in Deutschland, Liste von Universitäten zu Bildungsangeboten für Senioren) oder www.senioren-studium.de.

Arbeiten, Rente ... was kommt danach?

Planen Sie in Rente zu gehen oder sind Sie bereits im Ruhestand? Und wie sieht Ihr Alltag momentan oder in Zukunft aus: Ihnen fehlt eine Herausforderung neben Einkaufen, Müllrausbringen oder Haus- und Gartenarbeit? Dann ist es vielleicht an der Zeit, sich eine neue und abwechslungsreiche Tätigkeit zu suchen, ein EHRENAMT! Hierzu ist es nie zu spät und man ist dafür auch nie zu alt.

Hier in Leingarten gibt es viele Möglichkeiten. Sie können sich u.a. beim NETZWERK EHRENAMT engagieren. Für nähere Informationen besuchen Sie am besten das Neujahrscafé am 28.01.2016 (näheres unter Termine). Dabei erfahren Sie mehr über das NETZWERK EHRENAMT, das Programm für 2016 sowie die „Arbeitseinsätze“ für eine ehrenamtliche Tätigkeit. Weitere Informationen erhalten Sie selbstverständlich auch telefonisch unter 07131/6425469.

Eine Anlaufstelle für den Stadt- und Landkreis Heilbronn für ein ehrenamtliches Engagement bietet ebenso das „Forum Ehrenamt“ in der Schellengasse 7-9 in Heilbronn. Auch hier erhalten Sie telefonisch unter der Telefon-Nr. 07131/964438 Auskünfte über ehrenamtliche Aufgaben und Möglichkeiten.

Aktiv durch den Alltag - wer rastet, der rostet!

Bewegung tut jedem Menschen gut, egal wie alt man ist. Und ohne Bewegung schreitet das Altern schneller voran, denn der Mensch verliert zwischen seinem 20. und 70. Lebensjahr bis zu ca. 40 Prozent seiner Muskelmasse. Auch die Ausdauerleistung nimmt bereits nach dem 30. Lebensjahr um bis zu ca. 15 % pro Lebensjahrzehnt ab, sofern man nichts dagegen unternimmt. Dabei spielt es keine Rolle, welche Form der Aktivitäten man in seinen Alltag einplant. Wichtig ist, den Körper regelmäßig zu bewegen. Ausreden wie, „ich bin doch gar nicht sportlich“ oder „ich möchte keinem Verein oder Fitnessstudio beitreten“ zählen in diesem Fall nicht!

Das wichtigste ist, sich regelmäßig aktiv zu bewegen. Dazu reicht es schon, wenn man täglich in seinem Garten arbeitet oder zehn Minuten spazieren geht. Positiver Nebeneffekt: man ist an der frischen Luft. Sicherlich treffen Sie Gleichgesinnte, denn gemeinsam macht es noch mehr Spaß und die zwischenmenschlichen Beziehungen kommen dabei auch nicht zu kurz.

Fangen Sie noch heute an!

Runter vorm Sofa, hinaus in die Natur

Der Frühling hat bereits angefangen, da heißt es: Runter vom Sofa und hinaus in die Natur! Wenn Sie seither noch keine Lust hatten, Ihre Pantoffeln auszuziehen und Ihre Schuhe zu schnüren, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um die körperliche Aktivität wieder in Gang zu bringen. Die Natur begrüßt Sie mit bunten Farben und frischem Geruch, es grünt und blüht jetzt überall. Und das Beste dabei: Forschungsergebnisse der Altersmedizin haben bestätigt, dass bereits 15 Minuten tägliche Aktivitäten mit leichter Anstrengung die Lebenszeit um drei Jahre verlängern kann.

Gehen Sie also raus, motivieren Sie sich gegenseitig und erkunden Sie Ihre nähere und weitere Umgebung. Außerdem können Sie beim Spazieren gehen auf andere Menschen treffen und vielleicht auch neue Kontakte knüpfen.

Volltextsuche

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeisteramt Leingarten
Heilbronner Straße 38
74211 Leingarten
Tel.: 07131 4061-0
Fax: 07131 4061-38
E-Mail schreiben