Leingarten- die Art zu leben

Wichtige Links

Startseite | Impressum | Datenschutz | Inhalt | Hilfe
Zu unserer Kinderseite

Seiteninhalt

Bildhauersymposium

Zur Gestaltung der Kreisverkehrsanlagen in Leingarten

Kreiselkunst

Vom 30.06. - 22.07.2007 haben fünf international renommierte Künstler in einem offenen Atelier auf dem Parkplatz der Festhalle Leingarten Kunstwerke für zwei bestehende und drei in Planung befindliche Kreisverkehrsanlagen geschaffen. Die Überlegung die Kreisverkehrsflächen mit Kunstwerken zu gestalten hat zwei Aspekte, zum einen den Pflegeaufwand der bei einer konventionellen Gestaltung sehr aufwändig und auch teuer ist, zum zweiten steht Kunst mitten im Leben, eine Auseinandersetzung mit Kunst findet absichtlich oder zufällig statt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt war bei den Überlegungen, dass die Einwohner unserer Gemeinde das Entstehen der Kunstwerke ab dem ersten Tag miterleben können und somit die Identifikation und Akzeptanz mit den Werken deutlich besser sein würde, was sich im Nachhinein als richtig herausgestellt hat. Die teilnehmenden Künstler hatten bei einem Besuch in Leingarten die Standorte der zu schaffenden Werke angesehen und aufgrund dessen Modelle angefertigt die alle mit der Geschichte oder Gegenwart der Gemeinde Leingarten im Einklang stehen. Überzeugt von der Idee, dem Konzept und vor allem von den Modellen der teilnehmenden Künstler Christiane Guillaubey, Giorgie Cpajak, Matthew Simmonds, Georg Victor, und Gunther Stilling hat der Gemeinderat im März 2007 zugestimmt.

Die Kosten für die Gestaltung der fünf Kreisverkehre lagen bei 175.000 Euro wovon ein nicht unerheblicher Teil durch Spenden abgedeckt wurde. Fünf bis zu fünf Meter hohe Skulpturen aus Sandstein, Marmor und Aluminium prägen inzwischen Leingartens Ortsbild an markanten Stellen. Bei teilweise widrigen Wetterbedingungen arbeiteten die Künstler mit Hammer und Meißel, Flex und Bohrmaschine, Motorsäge und Presslufthammer, um zum Beispiel aus 20 Tonnen Sandstein ein 12 Tonnen Kunstwerk zu gestalten.

Alle unsere Erwartungen bezüglich des Bildhauer – Symposiums und deren Akzeptanz bei der Bevölkerung wurde um ein vielfaches übertroffen. Täglich waren viele Interessierte, Kindergärten und Schulklassen im Offenen Atelier zu Besuch, suchten den Austausch mit den Künstlern und gipfelten in Aussagen wie „ Wir sind Leingarten“. Inzwischen sind alle fünf Skulpturen aufgestellt und erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit bei Einwohnern und Besuchern Leingartens.

Die Idee

Auf Initiative der Gemeindeverwaltung Leingarten entwickelte der bekannte Grafikdesigner und Künstler Peter Friedel zusammen mit seinem Freund und Bildhauer Gunther Stilling die Idee und das Konzept, die Kunstwerke im Rahmen eines Bildhauersymposiums zu fertigen.

Volltextsuche

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeisteramt Leingarten
Heilbronner Straße 38
74211 Leingarten
Tel.: 07131 4061-0
Fax: 07131 4061-38
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag
07:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14.00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr