Leingarten- die Art zu leben

Wichtige Links

Startseite | Impressum | Datenschutz | Inhalt | Hilfe
Zu unserer Kinderseite

Seiteninhalt

Lésigny (Frankreich)

Lage

Wappen

Bereits seit Mai 1975 besteht die Partnerschaft mit Lésigny. Lésigny liegt ca. 25 km südöstlich von Paris im Departement Seine et Marne in der Käselandschaft Brie, ganz in der Nähe von Disneyland Paris.

Die 8000 Einwohner zählende Gemeinde besteht aus sechs in sich abgeschlossene Wohngebiete die sich nordöstlich und südwestlich an den alten Ortskern anschließen. In diesem befindet sich auch die dem heiligen Yon gewidmete Kirche und das Rathaus. In Lésigny sind auch die beiden Leichtathletik-Olympiasieger von Rom (1960) und Tokio (1964), Michel Jazy und Roger Velasquez, beheimatet.

Karte

Der Zufall kam zu Hilfe

Hermann Eppler und Dr. Maurice Mollard

Die Idee mit einer europäischen Kommune freundschaftliche Beziehungen zu knüpfen, wurde in Leingarten schon kurz nach der Zusammenlegung von Schluchtern und Großgartach geboren. Im Gespräch war zunächst eine österreichische Gemeinde. Konkrete Ergebnisse konnten aber nicht erzielt werden.

1973 kam dann der Zufall zu Hilfe: Das Lésignyer Gemeinderatsmitglied Jack Claude Nazat war in Baden-Württemberg auf der Suche nach einer Partnergemeinde. Im Zuge seiner Mission wurde er am 23. April im Leingartener Rathaus vorstellig. Da der damalige Bürgermeister Hermann Eppler in Urlaub weilte, war sein Ansprechpartner Rudi Vollert, zu dieser Zeit Kämmerer und Vorsitzender des Heimatvereins. Das Gespräch verlief erfolgreich. Bereits ein Jahr später traf eine Leingartener Delegation im französischen Departement Seine et Marne ein, der Gegenbesuch im Leintal ließ nicht lange auf sich warten. Am 10. Mai 1975 war es dann soweit: Hermann Eppler und sein französischer Amtskollege Maurice Mollard setzten in der Lésignyer Turnhalle ihre Unterschrift auf das Dokument, das die Partnerschaft zwischen beiden Gemeinden besiegelte. Weil doppelt genäht bekanntlich besser hält, wurde der Freundschaftsvertrag drei Wochen später in der Leingartener Festhalle zum zweiten Mal besiegelt.

Rudi Vollert, Gerda Zeeh, Andreas Csillag, Elfriede Werner und Sylvia Dolch waren Klaus Wiedmaiers Vorgänger an der Spitze des Partnerschaftskomitees.

Die Beziehung zu Lésigny hat sich im Laufe der Jahre gut entwickelt. Viele gemeinsame Aktivitäten, wie das schon zur Tradition gewordene Jugendfußballturnier an Pfingsten oder die Begegnungen der beiden Jugendhäuser sind fester Bestandtteil der jährlichen Aktionen.

(Quelle: Josef Staudinger, Heilbronner Stimme)

Mannschaften aus Lésigny und Leingarten beim Jugendfußball-Pfingstturnier

Volltextsuche

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeisteramt Leingarten
Heilbronner Straße 38
74211 Leingarten
Tel.: 07131 4061-0
Fax: 07131 4061-38
E-Mail schreiben

Partnerschaften

Hier stellen sich Kommunen aus dem Land vor, die Partnerschaften mit Kommunen aus der ganzen Welt geschlossen haben. Sie erhalten hier einen Überblick über deren Projektarbeiten und lernen die Kommunen besser kennen.

Weiter zur Homepage "Partnerschaften"